vier Tage Zwangsurlaub…oder geröstet werden bei 42°C

Wo fange ich an…es ist mehr als eine Woche vergangen seit dem letzten Blog-Eintrag und eigentlich ist nichts sehr Spannendes passiert.

Am Freitag den 09.01.09 waren wir alle gemeinsam in der Stadt auf ein paar Bierchen. Na gut, nicht alle…also alle waren in der Stadt aber Sara hatte keinen Ausweis dabei, daher sind sie, Christina, Chris und Al in eine andere Kneipe.
Irgendwie wollten wir ja nachkommen aber haben uns dann im Austral festgetrunken.
Irgendwann in der Nacht wollten dann alle heim, weshalb ich mich noch mit dem Rest getroffen hab. (Wären eh zuviel Leute für ein Taxi gewesen).
Um ca. 3.30 Uhr haben auch wir uns auf den Heimweg gemacht.

Das Wochenende habe ich draufhin recht ruhig verbracht.
Am Samstag haben unsere Thai-Mitbewohnerinnen für uns gekocht, war sehr lecker!!! Danach sind wir an den Strand, genau wie am Sonntag.

unsere WG bei Thai-Mittagessen *LECKER*

unsere WG bei Thai-Mittagessen *LECKER*

Am Montag gab es dann Zwangsurlaub, weil im Gebäude der Strom ausgeschaltet wurde (bis Di.) ;-) .
Also war auch der Montag recht faul. Morgens in die Stadt, aber abends dann:

Platypus-Tour (Schnabeltier-Tour)

das ist ein Platypus (dt.: Schnabeltier) ... leider haben wir (noch) keinen gesehn

das ist ein Platypus (dt.: Schnabeltier) ... leider haben wir (noch) keinen gesehn

Die Tour war sehr gut und interessant. Wir waren an dem Tag die einzigen Besucher, daher hatten wir Exclusivrechte. Haben allerhand Tiere gesehn und nachts noch Sternbilder gedeutet, aber einen Platypus haben wir nicht gesehn. Wir dürfen aber kostenlos nochmal hinkommen. :-)

Und gestern kam dann der Höhepunkt der Woche…zumindest Temperaturmäßig: 42°C
Ich war mal kurz im Supermarkt Eis kaufen, als ich heimkam wäre ich bald umgefallen, mir war so schlecht. Ich hatte den ganzen Tag Probleme mit dem Kreislauf!
Abends konnte ich unmöglich in meinem Zimmer schlafen, so warm war es…also habe ich bei der Christina auf dem Fußboden geschlafen, nicht sonderlich bequem, aber kalt! ;-)

Ich bin froh, dass ich heute im Büro sitzen kann und die Klimaanlage läuft und kühlt!!! ;-)

Anbei möchte ich noch erwähnen, dass ich meiner Mutter ihren Geburtstag am 11.01. vergessen habe. Ich kann mich also jetzt offiziell im Club der schlechten Kinder einreihen. Zumindest fühl ich mich so…Naja, immerhin hab ich rausgefunden, dass ich nicht die einzige war, der das passiert ist…
Es ist aber auch so dämlich Geburtstage zu merken, wenn man eh nicht mitfeiern kann.
Naja, auf dem Weg nochmal: Tut mir ganz arg Leid Mama! Nicht allzu enttäuscht sein, ich hab dich trotzdem und echt unglaublich lieb!!! Kuss!!!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar