Umzug

Endlich ist der Tag gekommen! Ich muss nicht mehr auswärts schlafen, um ein wenig kühl zu haben. Die Christina verlässt Adelaide heute und geht zuerst nach Perth und dann nach Neuseeland. Das wiederrum heißt, ich kann ihr Zimmer haben. :-)
Da es viel kleiner ist, funktioniert die Klimaanlage wenigstens ein bisschen und es kostet weniger.
Heute nach der Arbeit musste ich zuerst in die Stadt Christinas Abschiedsgeschenk abholen (ich kann nicht sagen was es ist, sie könnte ja mein Blog lesen) und dann zur Marietta.
Bei dem Wetter waren die 10 min. Fahrrad fahren bis nach Shoalhaven eine Ewigkeit. Ich dachte ich bekomm einen Herzinfarkt. Etliche Liter Wasser und in der Dunkelheit bin ich dann heim.

Zuerst ein wenig telefoniert und dann ging es los umräumen.
Lange hat es dann doch nicht gedauert, ca. 1,5h später war alles im neuen Zimmer verstaut und das alte sogar gefegt.
Jetzt hoffe ich nur, dass die Klimaanlage weiterhin ein wenig arbietet. Wenn nicht, ist zwar blöd, aber immerhin kann ich so oder so Geld sparen. ;-)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar