Überraschungs-Geburtstags-Party

Gestern war also mein 23. Geburtstag.
Ich bin morgens um 7 Uhr aufgewacht und bin im Bad erstmal erschrocken…so sauber…
nicht, dass es davor sehr dreckig war…aber wo war der ganze Kram auf der Waschmaschine? Warum hat unsere Dusche endlich eine Hängeaufbewahrung? Fragen über Fragen.
Dann hab ich erstmal Melas Karte gelesen, so süß! Vielen Dank!;-)
Aber, es sollte noch weiter gehn.
Christina hat mir natürlich erstmal gratuliert…und gemeint: “Geschenk gibt’s heut abend.”
Also: kurz telefonieren, Frühstück, Anziehn und ab zum Woolworth…will ja schließlich einen Kuchen. ;-)
Habe mich dann für einen Muffin entschieden und Lebkuchen.
Echte deutsche Lebkuchen, Originalverpackung. So cool! :-)

deutsche Lebkuchen in Aussi

deutsche Lebkuchen in Aussi

Im Labor haben mir dann nacheinander alle gratuliert.
Habe also den Tag über normal gearbeitet und nach der Arbeit ging es dann nach Hause.
Wunschkost!!!
Bandnudeln mit Paprika-Pilz-Rahm-Sauce….jammy!!! ;-)
Dann Geschenk 1: Duschseife von meinen Thai-Mitbewohnerinnen
danach Geschenk 2: Buch von Christina

Jetzt schnell fertig machen und ab zu Monika zum Videoabend!
Haha, denkste…also, ab zu Monika ging es schon, aber naja…Videoabend war das keiner…
Dort angekommen war alles dunkel…
Dann ging das Licht an:
Alle kamen hinter den Sesseln, Sofas, Schränken hervor:

ÜBERRASCHUNGSPARTY!!! Meine erste!!!!

Bissel hatte ich das ja geahnt, weil der Martin sich wohl kurz verplappert hat und die Christina dann wie wild gefuchtelt hat ;-) .
Aber, macht ja nichts, wusste es ja auch nicht genau!!!
Auf jeden Fall war das so cool!!! Hab mich so gefreut.
Es war eine Mottoparty…Schwarz/Weiß!!! :-)
Alle waren in schwarz-weiß gekleidet. Sogar das Essen und die Deko waren ausschließlich schwarz/weiß.

schwarz-weiß Party

schwarz-weiß Party

Ich & Christina

Ich & Christina

Schwarz/weiße Bonbons, Mars, helle Chips, Vollmich-Weiße-Schoki, “Luftballons und Luftschlangen”
Das war so schon so toll! :-)
Aber dann kam darauf der Geburtstagskuchen: Marmorkuchen mit 23 Kerzen drauf.
Und dann später noch Geschenke: Ventilator und ein Kochbuch für günstige Gerichte ;-) .
Wusste ja gar nicht mehr wie mir geschieht, weil alle sich soviel Gedanken gemacht haben, dass es mir gefällt. Also hab ich mich einfach weitergefreut. :-)
Um 23.30 war dann aber auch mal Ende und ich wurde heimgefahren.
War dann noch so aufgewühlt, dass ich erstmal noch telefonieren musste. ;-)
An alle Beteiligten, speziell aber Christina und Monika:

RIESENDANKE!!! Mulzumeßk! Thanks! Gracias! Obrigado! Děkuij!